Leipzig: 0341. 9627777 • Dresden: 0351. 8212777

Anfang Dezember besuchte Dr. Marwan Nuwayhid den „Cutting Edge Congress 2014“ in New York – den internationalen Kongress für plastisch-ästhetische Chirurgie und Behandlungsmethoden. Fünf Tage geballtes Wissen, Themen und Trends rund um Ästhetik und Anti Aging und damit der ideale Ort, um sich weiterzubilden. „Ich habe in den fünf Kongresstagen fast 100 Vorträge gehört und gesehen, da die meisten davon Videosessions waren“, erzählt Dr. Nuwayhid. „Aber nicht nur das vermittelte mir viel neues Wissen. Insbesondere die Gespräche mit den internationalen Kollegen – darunter Koryphäen auf ihrem Gebiet wie die beiden Kongresspräsidenten Sherell J. Aston und Daniel Baker – waren eine enorme Inspiration.“

Das inhaltliche Fazit von Dr. Marwan Nuwayhid

„Der Transfer von Eigenfett erlangt immer größere Bedeutung. Allerdings wird es nicht nur zur Brust- oder Po-Modellierung eingesetzt, sondern erlangt auch in der Wundbehandlung oder in der Beseitigung von Strahlungsschäden immer größere Bedeutung. Den Eigenfett-Transfer wenden wir in der LANUWA Ästhetik allerdings bereits seit sieben Jahren sehr erfolgreich an.
In der Brustvergrößerung sind wir bei LANUWA Ästhetik up to date. Bei der Bruststraffung beginnt man derzeit Netze zu verwenden, die man wie einen BH unter die Haut mit einsetzt und die ein dauerhafteres Ergebnis nach Bruststraffungen versprechen. Wir warten darauf, dass diese Produkte eine CE-Zertifizierung erhalten, so dass wir sie mit Sicherheit unseren Patientinnen anbieten können. LANUWA Ästhetik möchte auch auf diesem Gebiet eine der ersten Kliniken sein kann, die dieses Angebot für Ihre Patientinnen bereithält.“