Gynäkomastie

Geprüft durch
Die Informationen auf der Seite Gynäkomastie beruhen auf aktuellen medizinischen Standards und wurden durch Dr. med. Marwan Nuwayhid vor der Veröffentlichung geprüft. Mehr zu Dr. med. Marwan Nuwayhid können Sie in seinem Lebenslauf nachlesen.

Unter Gynäkomastie versteht man das Wachstum einer weiblichen Brust bei Männern. Die vergrößerte Brust kann in allen Altersstufen auftreten und wird von den Betroffenen oft als peinlich empfunden, so dass die Männer ihren Körper meist nicht gerne zeigen. Dies mindert die Lebensqualität erheblich, denn schon der Besuch des Schwimmbades wird dann zur Herausforderung. Aufgrund dieser Hemmungen wird meist wenig über das Problem gesprochen und nur selten Rat eingeholt. Meist tritt die vergrößerte Brust beidseitig, seltener einseitig auf.

Gynäkomastie – Das Tabu brechen

Unser LANUWA-Team informiert Sie gerne ausführlich über die Behandlungsmöglichkeiten der Gynäkomastie, die sich auch nach der Ursache der Brustschwellung richten. Männern, die körperlich und seelisch stark unter ihrer unmännlichen Brust leiden, kann mit einer plastisch-chirurgischen Korrektur wirkungsvoll geholfen werden. Wir führen den Eingriff in unserer Praxis ambulant innerhalb von ein bis zwei Stunden durch. Selbstverständlich beantworten wir Ihnen gerne alle Fragen zum Behandlungsablauf – angefangen von den Erfolgsaussichten, potentiellen Risiken, Operationstechniken bis hin zu Verhaltensweisen nach dem Eingriff.

Echt oder unecht?

Man unterscheidet eine echte Gynäkomastie, die durch die Vermehrung des Drüsengewebes der Brust entsteht von einer unechten Gynäkomastie (Pseudogynäkomastie oder Lipomastie), die auf eine Fetteinlagerung im Brustbereich zurückgeht. Es können auch Mischformen auftreten. Für die Echte sind häufig Hormonstörungen verantwortlich, z. B. eine Störung der hormonbildenden, endokrinen Drüsen. Auch eine Östrogentherapie kann die echte Gynäkomastie auslösen. In manchen Fällen sind Tumoren der Nebennieren oder des Hodens die Ursache. Die unechte Gynäkomastie kann eine Folge von Übergewicht und erschlafften Hautgewebe im Alter sein. Auch genetische Faktoren können für die Entstehung des Brustwachstums eine Rolle spielen. In vielen Fällen bleibt die Ursache für die weiblich ausgeprägte Männerbrust aber auch unklar.

Veröffentlicht durch: Dr. med. Marwan Nuwayhid / Lanuwa Lanuwa Ästhetik kann bereits auf etwa 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Schönheitschirurgie zurückblicken und deckt verschiedenste Behandlungsmethoden der modernen Medizin ab. Der Gründer von Lanuwa Ästhetik Dr. med. Marwan Nuwayhid setzt dabei auf eine individuelle und diskrete Beratung, um die Wünsche der Patientinnen und Patienten stets umzusetzen. Ein großes Team aus Fachärzten, Chirurgen sowie Dermatologen decken dabei das gesamte Leistungsportfolio von Brustvergrößerung, Intimchirurgie, aber auch nicht-invasive Behandlungen, wie Fadenlifting und Kryolipolyse ab. In einer modernen und freundlichen Praxis können sich Patientinnen und Patienten vertrauensvoll an Herrn Dr. med. Marwan Nuwayhid und seine Kollegen wenden und so ihre Wünsche Wirklichkeit werden lassen.