Fettabsaugung in der Lanuwa Klinik Leipzig

Die Fettabsaugung ist eine sanfte Methode, um störende Fettpölsterchen loszuwerden und ist einer der beliebtesten Operationen in der Lanuwa Aesthetik Klinik.
Die LANUWA Philosophie – natürlich schön!
Die LANUWA Philosophie – natürlich schön!
Die LANUWA Philosophie – natürlich schön!
Die LANUWA Philosophie – natürlich schön!
Die LANUWA Philosophie – natürlich schön!
Die LANUWA Philosophie – natürlich schön!
Die LANUWA Philosophie – natürlich schön!

Bei uns stehen Ihr harmonischer Körper und Ihr Aussehen im Einklang mit der Natur im Zentrum.

Dazu ist es oft nicht relevant, dass so viel Fett wie möglich abgesaugt wird, sondern vielmehr, dass das Fett wohlgeformt an den richtigen Stellen ist. So werden Ihre Körperkonturen positiv hervorgehoben und ein natürliches Körperbild ist sichtbar. Daher erfolgt in der LANUWA Aesthetik Leipzig und Dresden eine ausführliche Beratung, die zum einen Ihre Wünsche sehr genau berücksichtigt und zum anderen Ihre individuellen Gegebenheiten und Formen erfasst. Erst danach legen wir gemeinsam den für Sie geeigneten Therapieplan fest.

Kurzinfo Fettabsaugung

  • OP-Zeit 1 bis 3 Stunden, je nach Methode mit lokaler Anästhesie oder Narkose
  • ambulant oder eine Nacht Klinik
  • Sport und Sauna nach 4-6 Wochen
  • Kompressionsmieder für 4 bis 6 Wochen
  • keine bis leichte Narbenbildung an den Einstichstellen
  • Endergebnis nach 6 bis 9 Monaten
  • Risiken: leichte Schmerzen, Taubheitsgefühle und kleine Verhärtungen in den behandelten Arealen (die meist von allein verschwinden)
  • Kosten der Fettabsaugung ab 1.500€

Siehe auch:

Geprüft durch LANUWA

DR. MED. MARWAN NUWAYHID

Die Informationen auf der Seite Brustvergrößerung beruhen auf aktuellen medizinischen Standards und wurden durch Dr. med. Marwan Nuwayhid vor der Veröffentlichung geprüft.

WIR SIND FÜR SIE DA

In einem Beratungsgespräch werden Sie über die verschiedenen Methoden, Risiken und den Ablauf der Operation aufgeklärt. Daraufhin folgt eine Voruntersuchung Ihrer Patientengeschichte, sowie eine Blutuntersuchung.

Lassen Sie sich ausführlich in der Lanuwa Aesthetik in Leipzig und Dresden beraten und erhalten Sie von uns einen Kostenvoranschlag zu Ihrer Fettabsaugung.

Preise & Kosten für Fettabsaugung in der Lanuwa Aesthetik Leipzig

Allgemein setzen sich die Preise und Kosten für eine Fettabsaugung, auch Liposuktion genannt, aus unterschiedlichen Faktoren zusammen. Je nach Patientin und dem Körperareal, der abgesaugten Menge, der gewählten Methode, der OP-Materialien, etc. können diese variieren und im Vorfeld nicht exakt angegeben werden.

So entstehen zum Beispiel bei einer Fettabsaugung von Reiterhosen und Innenschenkeln andere Kosten als bei einer Ganzkörperfettabsaugung oder Absaugung am Knie in lokaler Anästhesie. Die Preisspanne ist deswegen sehr groß und beginnt bei etwa 1500 Euro.

Die genauen Preise und Kosten einer Fettabsagung können in der Lanuwa Aesthetik Klinik erst nach einem persönlichen und unverbindlichen Beratungsgespräch mit unseren Ärzten ermittelt werden. Als Grundlage für die individuelle Preisbestimmung dient die amtliche Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Sie kann ggfs. höher als der Durchschnitt ausfallen.

In den Gesamtkosten für eine Fettabsaugung in der Lanuwa Aesthetik Klinik sind folgende Leistungen enthalten:

  • 1 Präoperative Beratung - Beratungsgespräche
  • 2 Operation - unterschiedliche Methoden
  • 3 Materialkosten
  • 4 Narkose / Anästhesie
  • 5 Klinikkosten
  • 6 Postoperative Betreuung - Nachsorge

Beratungsgespräche zur Fettabsaugung

Vor der Fettabsaugung planen wir das gewünschte Ergebnis. Dazu zeichnen wir gemeinsam mit Ihnen die Regionen an Ihrem Körper ein, die durch eine Liposuktion modelliert werden sollen.

Die Kosten für ein Beratungsgespräch in der Lanuwa Aesthetik Klinik werden nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte GOÄ berechnet. Die Beratungsgebühr ist daher ein Faktor bei der Gesamtkostenberechnung einer Fettabsaugung und wird bei stattfindender Operation in den Gesamtkosten berücksichtigt.

Lassen Sie sich vertrauensvoll, kompetent und ausführlich von unseren Fachärzten zu Ihrem Wunsch nach einer Fettabsaugung beraten. Wir bieten Sprechstunden in unseren Kliniken in Leipzig und Dresden an.

BERATUNG BUCHEN

Wo kann man Fett absaugen lassen?

Grundsätzlich kann an jeder Körperregion, an der sich Fettdepots gebildet haben, eine Fettabsaugung durchgeführt werden. Bei Regionen wie z.B. den Schienbeinen an denen sich naturgemäß weniger Fett bildet, ist bei einem Eingriff mehr Vorsicht geboten als an Bauch oder Hüften.

In der Lanuwa Aesthetik Klinik findet eine Fettabsaugung am häufigsten am Bauch, an den Hüften, dem Po, an den Beinen, den Reiterhosen und am Knie statt. Aber auch der Rücken und die Oberschenkelrückseiten sowie die Absaugung des Doppelkinns sind beliebte Eingriffe bei unseren Patientinnen.

Je nachdem wie viel Fett abgesaugt wird, wie groß die Region ist und wie lang der Eingriff dauert, unterscheiden sich die Kosten für eine Fettabsaugung.

Wo kann man Fett absaugen lassen?

Kosten einer Fettabsaugung nach Anzahl der Behandlungsbereiche

Die gesamte Körpersilhouette ist entscheidend. Aus diesem Grund werden in der Lanuwa Aesthetik Klinik oft verschiedene Eingriffe kombiniert. So wird das Fettabsaugen zum Beispiel bei Straffungen und beim Transfer von Eigenfett eingesetzt. Je nach Behandlungsmethode und Therapieplan lassen sich die Kosten dann individuell bestimmen.

Kann ich Kosten sparen, wenn ich gleich mehrere Zonen absaugen lasse?

Die Kosten für eine Fettabsaugung fallen geringer aus, wenn gleichzeitig mehrere Bereiche abgesaugt werden, da Narkose, OP-Personal, Materialkosten, etc. nur einmal anfallen.

Sollten Sie also die Überlegung haben, früher oder später mehrere Bereiche absaugen zu lassen, ist es ratsam, einen gesamten Behandlungsplan mit unseren Fachärzten zu erstellen.

Kosten der unterschiedlichen Methoden einer Fettabsaugung

Inwiefern unterscheiden sich die Methoden preislich? Gehen bestimmte Methoden mit höheren Kosten einher? Welchen Umfang hat die gewählte Methode im Hinblick auf die Gesamtkosten?

Besteht der Wunsch einer Fettabsaugung, gibt es unterschiedliche Methoden diese durchzuführen. Was die Kosten angeht, variieren diese je nach verwendeter Methode, wobei sich der Unterschied in den Materialkosten kaum unterscheidet. Vielmehr entsteht der Unterschied in den Preisen aus der Zusammensetzung der Gesamtkosten, wobei bei der Fettabsaugung in Vollnarkose das Personal und Material für die Anästhesie hinzukommen, was bei einer Liposuktion in lokaler Betäubung nicht der Fall ist.

1. Tumeszenz-Lokalanästhesie (TLA)

Zu Beginn werden durch kleine Hautschnitte mehrere Liter einer Tumeszenz-Lösung in das Gewebe eingeleitet. Tumeszenz-Lösung besteht unter anderem aus einer physiologischen (also körperähnlichen) Kochsalzlösung, Betäubungsmitteln und anderen Stoffen, die dafür sorgen, dass sich Fettzellen aus Ihrem Verbund lösen und leicht abgesaugt werden können.

Wurde diese Lösung in das Gewebe eingebracht, beginnt nach einer Einwirkzeit von ca. 30 Minuten die eigentliche Fettabsaugung. Dazu wird mit einer stumpfen, hohlen Kanüle das Fett-Tumeszenz-Gemisch auf dem Gewebe entfernt.

Je nach abzusaugenden Bereich, Menge und Größe des Eingriffs, kann diese Behandlungsmethode der Fettabsaugung in lokaler Anästhesie stattfinden. Dadurch ist die Behandlung günstiger als ein Eingriff in Vollnarkose. In der Lanuwa Aesthetik Klinik betragen die Kosten für einen kleinen Eingriff mit TLA ab 1500 Euro.

2. Wasserstrahl-assistierte Fettabsaugung (WAL)

Bei dieser Methode, die auch als Echtzeitabsaugung bezeichnet wird, wird eine stumpfe, hohle Kanüle benutzt, aus der mit hohem Druck eine Spülflüssigkeit (meist Tumeszenz Lösung) herausgesprüht wird. Dieser fächerförmige Wasserstrahl löst die Fettzellen aus dem Gewebe. Da Blut- und Nervenbahnen fester sind als das Fettgewebe, werden sie zur Seite geschoben und nicht verletzt.

Seitliche Öffnungen an der Kanüle saugen das gelöste Gemisch direkt ab. Diese Fettabsaugung mit Wasserstrahltechnik wird oft in Vollnarkose durchgeführt, da die Lösung nur kurz im Gewebe bleibt und somit keine schmerzlindernde Wirkung erzielen kann.

Da dieser Eingriff meist in Vollnarkose stattfindet, fallen die Kosten dafür höher aus.

3. Laser assistierte Fettabsaugung

Bei der Liposuktion mit Hilfe eines Lasers wird die Auslösung der Fettzellen nicht durch eine Flüssigkeit erreicht, sondern durch die Energie eines Laserstrahls. Eine kleine Sonde wird an die abzusaugenden Stellen eingebracht und erreicht damit ein Schmelzen der Fettzellenverbunde. Anschließend wird das Fett dann abgesaugt.

Je nachdem ob der Eingriff in Vollnarkose oder lokaler Betäubung stattfindet, setzen sich die Gesamtkosten für eine laserassistierte Fettabsaugung zusammen.

Fettabsaugung in der Lanuwa Aesthetik Klinik

Bei einer Fettabsaugung benutzen wir in der Lanuwa Aesthetik Klinik vorzugsweise die Tumeszenz-Lokalanästhesie für unsere Patienten und Patientinnen. Nach einer Einwirkzeit von etwa 30 Minuten können wir bei kleineren Eingriffen in Lokaler Anästhesie das Fett absaugen. Bei größeren Eingriffen und Bereichen findet dies in Vollnarkose statt.

Wir in der Lanuwa Aesthetik Klinik schätzen die Vorteile der Lokalen Anästhesie sehr. Im Vergleich zu einer Vollnarkose kann sich die PatientIn schneller erholen und genesen. In den meisten Fällen ist so keine Übernachtung notwendig. Nach einem Eingriff sind Sie schneller wieder gesellschaftsfähig und ihr Herz-Kreislauf-System wird weniger belastet. Wir legen Wert auf eine gute ästhetische Medizin, die gut für den Körper ist. Wenn es nebenbei den Geldbeutel erleichtert, ist das ein positiver Nebeneffekt.

Der zeitliche Umfang, die verwendete Methode und die Narkose entscheiden über die gesamten Kosten einer Fettabsaugung. Dies wird im persönlichen Beratungsgespräch mit unseren Fachärzten bestimmt und festgelegt.

Die meisten unserer Patientinnen nutzen die vielen Vorteile der Behandlung mit Tumeszenz Lokalanästhesie und entscheiden sich dabei für eine Lokale Anästhesie.

Welche Materialkosten fallen bei einer Fettabsaugung an?

Die Materialkosten bei einer Fettabsaugung setzen sich zusammen aus in der OP verwendete Materialien, wie Verbandsmaterial, Nadeln, Scheren, Tücher, etc. und den Materialien, die die Patientin nach der Fettabsaugung benötigt. Hierzu zählt die Kompressionswäsche wie ein Kompressionsmieder, Bauchgurt oder Kompressionshose.

In der Lanuwa Aesthetik Klinik beraten wir unsere PatientInnen und Patienten ausführlich zu Ihrer Kompressionswäsche für eine Fettabsaugung und überlassen Ihnen die Wahl. Im Beratungsgespräch wird dafür ihr Körper von unseren Fachärzten vermessen.

Anästhesiekosten

Wie lange dauert eine Fettabsaugung?

Ein Eingriff zur Fettabsaugung in der Lanuwa Aesthetik Klinik in Leipzig dauert je nach Eingriff und Bereich zwischen 45 Minuten und 3 Stunden.

Wird die Fettabsaugung unter Vollnarkose durchgeführt?

Eine Fettabsaugung wird je nach Befund in lokaler Anästhesie, in lokaler Anästhesie unter Dormicumgabe oder unter Vollnarkose durchgeführt.

In der Lanuwa Aesthetik Klinik besteht das Narkoseteam aus einem Narkosearzt bzw. -ärztin und dem Narkosepflegepersonal. Diese kompetente und fachlich hochgradige Betreuung wird in der Kostengestaltung der Fettabsaugung berücksichtigt. Neben dem Personal kommt in der Berechnung der Gesamtkosten einer Liposuktion noch das Narkosemittel hinzu.

Ist der Eingriff unter lokaler Betäubung günstiger?

Eine lokale Betäubung ist material- und personaltechnisch weniger aufwendig als eine Vollnarkose. Demnach ist diese auch günstiger. Bei Fettabsaugungen kommt diese jedoch nur bei kleineren Bereichen und Fettmengen in Frage. Rät unser Fachpersonal Ihnen zu einer Vollnarkose, hat dies medizinische Gründe und kommt Ihnen zugute.

Kosten des OP-Saals und OP-Teams

Die Lanuwa Aesthetik Klinik ist eine Privatklinik. Wir legen besonderen Wert auf qualitativ hochwertige Produkte und modernste Technik. So bieten wir unseren Patientinnen eine qualitativ hochwertige Betreuung und Versorgung bei einer Fettabsaugung in unserer eigenen Klinik. Wir ermöglichen einen stationären Aufenthalt mit rundum Versorgung. So sind keine zusätzlichen Verlegungen oder Wege nötig. Die anfallende Miete für die Klinik, das OP-Personal und der OP-Ablauf werden bei den Gesamtkosten für eine Fettabsaugung berücksichtigt.

Aufenthalts- und Übernachtungskosten in der Lanuwa Aesthetik Klinik

In der Regel können die Patienten am Tag der Operation oder am Folgetag wieder nach Hause entlassen werden.

Bei umfangreichen und großen Fettabsaugungen in Vollnarkose empfehlen wir unseren Patientinnen immer eine Nacht stationären Aufenthalt. Am nächsten Morgen können Sie dann die Klinik nach einem postoperativen Gespräch mit unserem Fachpersonal verlassen. Für eine Vollversorgung am Abend und Frühstück am Morgen mit nächtlicher Betreuung entstehen Ihnen Übernachtungskosten.

Nach kleineren Eingriffen können unsere Patientinnen nach einer 2-3 stündigen Ruhezeit am selben Tag unsere Klinik verlassen. Hierfür fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Da wir ausschließlich in Leipzig operieren, ist eine Übernachtung in Dresden nicht möglich.

Fettabsaugung Leipzig & Dresden – Anfahrt

Nachsorge einer Fettabsaugung als Kostenfaktor

Eine körperliche Schonung mit dem Verzicht auf starke sportliche Betätigung wird nach einer Fettabsaugung für 4-6 Wochen angeraten, je nach Behandlungsart.

Darüber hinaus empfehlen wir, übermäßiges Sitzen und Stehen zu vermeiden und sich regelmäßig zu bewegen.

Noch am gleichen Tag oder spätestens am Tag nach der Fettabsaugung können Sie nach Hause. Die Einstichstellen werden am Ende der Operation vernäht und mit einem medizinischen Pflaster abgeklebt. Anschließend bekommen Sie direkt Ihre Kompressionswäsche angezogen. Dies unterstützt die Wundheilung und sollte in den ersten 7 Tagen nicht entfernt werden. Eine Woche nach der Operation erscheinen Sie zum ersten Kontrolltermin in unserer Klinik in Leipzig oder Dresden. Nach 3 und 6 Wochen, sowie nach 3, 6 und 12 Monaten finden weitere Kontrolltermine statt, in denen der Heilungsverlauf kontrolliert und das Ergebnis betrachtet wird.

Alle erforderlichen Kontrolltermine sowie Folgebehandlungen wie Verbandswechsel sind bis zum letzten Kontrolltermin und Verheilung der Operationsnarben in den Gesamtkosten der Liposuktion enthalten. Für die Nachsorge können Sie in die Lanuwa Aesthetik Klinik Leipzig oder Lanuwa Aesthetik Klinik Dresden kommen.

Risiken einer Fettabsaugung

Trotz größter Sorgfalt ist jeder operative Eingriff mit bestimmten Risiken verbunden. Deswegen ist es wichtig, sich die Wahl des Arztes gut zu überlegen. Wählen Sie einen Facharzt oder Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie. Unsere Ärzte und Ärztinnen in der Lanuwa Ästhetik Klinik sind qualifiziert und haben jahrelange Erfahrung in diesem Bereich. Wir beraten Sie gern.

Nach einer Fettabsaugung sind in den ersten Tagen Schwellungen, blaue Flecken und leichte Schmerzen zu erwarten. Infektionen können zu Wundheilungsstörungen an den Einstichstellen führen. Die Vergabe von Medikamenten und Betäubungsmitteln kann Allergien oder Unverträglichkeiten hervorrufen.

Nach der Operation kann es in den behandelten Arealen zu Taubheitsgefühlen oder kleinen Verhärtungen kommen, die jedoch in den meisten Fällen nur von kurzer Dauer sind und von allein verschwinden. Sollten Sie Bedenken haben, steht unser Team Ihnen nach der Operation jederzeit zur Verfügung.

Fettabsaugung Leipzig & Dresden – Anfahrt

Die LANUWA Aesthetik Leipzig liegt im Herzen der Stadt und ist nicht weit entfernt vom Leipziger Hauptbahnhof. Für Patientinnen, die sich eine Fettabsaugung wünschen, ist die LANUWA Aesthetik Leipzig aus Städten wie Chemnitz, Halle, Magdeburg, Erfurt, Gera, Jena oder Weimar schnell zu erreichen. Patientinnen, die aus Leipzig kommen oder am Hauptbahnhof ankommen, können die Straßenbahnlinien 4,7,12 oder 15 nehmen und am Johannesplatz aussteigen. Wer lieber mit dem eigenen PKW anreisen möchte, für den stehen kostenlose Parkplätze in unserer Tiefgarage zur Verfügung. Weitere Informationen zur Anfahrt finden Sie hier.

An unserem Standort in Dresden werden neben den Beratungsgesprächen und Kontrollterminen auch kleinere/ minimal-invasive Behandlungen durchgeführt.

Die LANUWA Ästhetik Dresden liegt sehr zentral in der attraktiven Dresdner Innenstadt. Für Patientinnen und Patienten aus den Städten Görlitz, Bautzen, Zwickau und Plauen ist die LANUWA Aesthetik Dresden schnell über die Autobahnen A4 und A17 zu erreichen. Wer die Anreise mit der Bahn bevorzugt, der kann vom Dresdner Hauptbahnhof ganz leicht zu Fuß in die LANUWA Aesthetik Dresden gelangen.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Fettabsaugung

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten einer Fettabsaugung? Gibt es Voraussetzungen für eine Kostenübernahme?

Die Kosten einer Fettabsaugung aus kosmetischen oder rein ästhetischen Gründen müssen von der Patientin selbst getragen werden. Den Preis zahlt die Krankenkasse in diesem Fall des Eingriffes nicht. Da wir eine Privatklinik sind, werden die Kosten von unseren Patientinnen selbst getragen.

Ein Ausnahmefall stellt die Diagnose Lipödem dar, da manche Krankenkassen im Einzelfall die Kosten übernehmen. In diesem Fall sind wir mit Erstellung eines Kostenvoranschlages und eines medizinischen Befundes für die Kostenrückerstattung gern behilflich.

Wie lange hält das Ergebnis einer Fettabsaugung an?

Das Ergebnis einer Fettabsaugung ist in aller Regel dauerhaft, da das überschüssige Fett entfernt wurde. Sollten Sie allerdings zunehmen, wird erneut Fett eingelagert und die Haut dehnt sich unter Umständen. Die normalen Schwankungen des Gewichtes (ca. 2-3 kg) sind dabei unerheblich.

Wann ist das Ergebnis einer Liposuktion sichtbar?

Das Endergebnis nach einer Liposuktion ist nach etwa 6 Monaten sichtbar.

Für wen ist eine Fettabsaugung geeignet?

Die Fettabsaugung ist eine sanfte Methode sowohl für Frauen als auch für Männer, um störende Fettpölsterchen loszuwerden. Eine Fettabsaugung ist geeignet für Menschen, die im Großen und Ganzen normalgewichtig und mit ihrer Figur weitgehend zufrieden sind, die aber über hartnäckige und störende Fettansammlung an Regionen wie der Oberschenkel, am Bauch, am Po oder an den Hüften verfügen und sich damit unwohl fühlen.

Mit einer Liposuktion kann die Körperkontur verbessert, Unregelmäßigkeiten ausgeglichen und eine schöne Körperform geschaffen werden. Eines sei aber an dieser Stelle vorweggenommen – die Fettabsaugung ist kein Mittel zur allgemeinen Gewichtsreduktion!

Ungeeignet ist eine Fettabsaugung für diejenigen, die unter einem generellen Übergewicht leiden. Hier empfehlen wir zunächst durch eine gezielte Ernährungsumstellung und durch körperliche Aktivität eine Gewichtsreduzierung.

Kommt das Fett nach einer Fettabsaugung bei Zunahme zurück?

Bei der Fettabsaugung wird die Fettmenge reduziert. Dabei wird auch das Fettgewebe (die Zahl der Zellen) dauerhaft minimiert. Bei einem gewogenen Lebensstil und einem ausgeglichenen Energiehaushalt ist das Ergebnis der Liposuktion dauerhaft.

Wenn die Energiezufuhr (zu hohe Nahrungsaufnahme, kein Sport/keine Mobilität, Erkrankungen) gestört wird, so speichert der Körper die zusätzliche Energie in Form von Fettgewebe. Zunächst werden die Fettzellen durch die Speicherung durch Fettvakuolen nur größer. Besteht die Energiezufuhr jedoch über eine längere Zeit, fangen die alten Fettzellen an sich zu teilen. Dadurch geht der Effekt der Fettabsaugung verloren.

Fazit: Ist die Energiezufuhr nach einer Fettabsaugung ausgeglichen, bleibt das Ergebnis für lange Zeit erhalten.

Hängt die Haut nach einer Fettabsaugung?

Von Natur aus ist die Haut elastisch. Nach einer mäßigen Fettabsaugung zieht sich die Haut wieder zusammen und hängt nicht. Außerdem werden durch die mechanische Verarbeitung der unteren Hautschichten fokale Entzündungsherde erzeugt, die die Schrumpfung der Haut weiterhin begünstigen.

Werden größere Mengen an Fett abgesaugt (z.B. am Bauch) oder besteht eine ungünstige Hautbeschaffenheit (Bindegewebsschwäche), dann kann es zur Erschlaffung der Haut kommen.

Sind nach der Fettabsaugung weitere Behandlungen notwendig?

Um für einen optimalen postoperativen Verlauf zu sorgen, empfehlen wir eine Lymphdrainage und eine Bindegewebsmassage des operierten Gebietes. Das führt zum schnellen Abtransport der Wundsekrete und Schwellungen und führt gleichzeitig zu einer gleichmäßigen Oberfläche. Wir empfehlen mindestens 6 solcher Sitzungen bei Ihrem Physiotherapeuten in 3 Sitzungen pro Woche.

Muss man nach der Fettabsaugung eine Miederhose tragen?

Ja, ein Mieder führt zu einer Kompression und Ruhigstellung des operierten Gebietes. Dadurch wird verhindert, dass sich große Mengen an Wundsekret ansammeln und dass die Hautschichten gegeneinander reiben. Im Nachgang einer Fettabsaugung wird eine gewebestraffende Kompressionsbehandlung durch das Tragen von Kompressionswäsche durchgeführt. Diese dauert bis zu sechs Wochen, unterstützt die Straffung der abgesaugten Haut und beugt der Bildung blauer Flecken nach der Operation vor.

Nach der Fettabsaugung ist es daher wichtig, dass Sie mindestens zwei Wochen Tag und Nacht Kompressionsmieder tragen, um das Einströmen von Lymphflüssigkeit in das Gewebe und die Bildung von Blutergüssen zu verhindern. Danach sollten Sie die Kompressionswäsche noch mindestens zwei bis vier Wochen tagsüber tragen. Nach unseren Erfahrungen ist es sinnvoll, sich eine doppelte Ausstattung an Kompressionswäsche zuzulegen, damit Sie diese waschen können.

Bei der Auswahl der Kompression sollte darauf geachtet werden, dass sie nicht zu eng ist. Dies würde zu einer Gefäßverengung und Verschlechterung der Durchblutung führen und die Heilung beeinträchtigen. Auch eine zu lockere Kompression hat so gut wie keine Wirkung. Die beste Kompression ist die, die wie eine zweite Haut wirkt.

Wichtiger Hinweis: Um einen Schwindel durch Kreislaufinsuffizienz zu vermeiden, sollte das Mieder nur im Liegen oder im Sitzen langsam ausgezogen werden.

Was kann das Ergebnis einer Fettabsaugung verschlechtern?

Unmittelbar nach der Operation können Schwellungen durch Wundsekret und Blutungen das Ergebnis verschlechtern. Wundsekrete können durch körperliche Anstrengungen (wie Sport) entstehen, deshalb sollte man sich in den ersten zwei bis vier Wochen unbedingt schonen. Hitzewirkung von außen wie Sonne, Sauna und Solarium können die Wundsekretion steigern.

Nach der Fettabsaugung der Bauchdecke kann es unter Umständen passieren, dass freie Körperzellen sich unmittelbar nach der Operation (4-6 Tage) in längeren Sitzphasen im unteren Bauchgürtel stauen, dort anwachsen und zu einer unschönen Verformung führen. Vermieden werden kann dies durch viel Stehen, Gehen und Liegen. Sollten Sie doch länger als eine Stunde sitzen müssen (Lange Autofahrten, Theater etc.), empfehlen wir die Sitzposition so zu verändern, dass sie senkrecht sitzen.

Kann das abgesaugte Fett für andere Zwecke verwendet werden?

Das Fettgewebe ist ein eigenes vitales Gewebe. Es ist „Gold“ wert. Dieses Fett kann in derselben Sitzung eingesetzt werden, um Korrekturen an anderen Körperpartien durchzuführen. Dazu gehören die Brustvergrößerung mit Eigenfett, Po Augmentation mit Eigenfett, für die Gewinnung von Stammzellen oder zur Faltenbehandlung und Gesichtsverjüngung (Wangenaufbau, Nasolabialfalte) sowie im Intimbereich.

Wie viel Fett kann in einer Sitzung abgesaugt werden?

Durch die Fettabsaugung kann ungefähr 50 bis 60 % der vorhandenen Fettmenge abgesaugt werden. In vielen Körperregionen ist es erforderlich, dass eine Mindestmenge an Fettgewebe unter der Haut (subkutanes Fettgewebe) als Polstermittel erhalten bleibt. Das ist erforderlich, um die weiche und natürliche Haptik zu erhalten. Außerdem versorgt diese Fettschicht die Haut mit Blut und verleiht ihr ein gesundes Erscheinen.
Das Fettgewebe ist wichtig für die Silhouette und Form der Körperregionen. Bei der Liposuktion geht es nicht darum, so viel Fettgewebe wie möglich zu entfernen, sondern so viel wie notwendig, um die harmonische Körperform herzustellen. Wir vertreten die Meinung, dass die hohe Kunst der Liposuktion darin besteht, nicht so viel Fett wie möglich zu entfernen, sondern so viel wie notwendig.