Leipzig: 0341. 9627777 • Dresden: 0351. 8212777

Ausdrucksstarke, sinnliche Lippen gelten als attraktiv und jugendlich. Nicht jeder Mund ist jedoch so üppig und ausdrucksvoll geformt, wie Frauen sich dies wünschen. Deshalb zählen die Lippenaufpolsterung und die Lippenunterspritzung zu den beliebtesten Eingriffen. Seitdem Einspritzungen mit der körpereigenen Hyaluronsäure populär geworden sind, sind Lippenkorrekturen, fachmännisch ausgeführt, risikolos, schmerzarm und so gut wie nebenwirkungsfrei.

Wann eignet sich die Lippenkorrektur mit Hyaluronsäure?

Unsere Lippen sind ständig in Bewegung. Der ringförmige Lippenmuskel, der sich um unseren Mund spannt, arbeitet beim Essen, Sprechen und bei der Gesichtsmimik. Da die Lippen ihm direkt anhängen, verlieren sie so im Laufe unseres Lebens leider an Volumen. Individuelle Zahnfehlstellungen, Kieferschwund im Alter und die Rückbildung der Gesichtsmuskulatur lassen die Lippen ebenfalls schmaler werden. Andere Frauen klagen über undeutliche Konturen ihrer Oberlippe, über asymmetrische Lippen oder eine unschöne Lippenform.

Die Unterspritzung mit Hyaluronsäure verschafft in allen Fällen sanfte und unkomplizierte Abhilfe. Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil unseres Körpers und wird daher gut vertragen. Das feuchtigkeitshaltige Gel wird von unserem Bindegewebe fortwährend produziert und sorgt für die Elastizität unserer Haut. Leider lässt die Produktion im Alter nach. Mit der Korrektur der Lippen durch Hyaluroneinspritzung kann der Natur auf die Sprünge geholfen werden, der Alterungsprozess wird verzögert, die Lippen werden schonend modelliert und vergrößert. Lippenkorrekturen mit Hyaluronsäure werden allgemein gut vertragen. Bestenfalls treten nach der Behandlung winzige Hämatome oder Schwellungen auf, die aber binnen 24 bis 48 Stunden verschwinden.

Die sanfte Lippenformung mit Hyaluronsäure

Unser Lippengewebe ist besonders dicht mit Nerven und Blutgefäßen durchsetzt, ihre Schleimhaut ist extrem dünn und trocknet leicht aus. Deshalb sind unsere Lippen überaus empfindlich und empfänglich für Berührungen, reagieren aber auch auf Belastungen wie Sonneneinstrahlung und Nikotin. Mit zunehmendem Alter bilden sie Fältchen und verlieren an Spannkraft und Volumen. Die Konturen der Mundwinkel lassen nach, wirken abgespannt und traurig. Hier setzt die Lippenformung durch Hyaluronsäure an. Hyaluronsäure wird heute biotechnologisch aus Mikroorganismen gewonnen, beispielsweise aus Weizen.

Seit den achtziger Jahren ist die Säure, aus Japan kommend, als Serum populär geworden. Sie sorgte für einen frischen Teint, ein Effekt, der allerdings nur oberflächlich war und nicht lange anhielt, da die großen Moleküle nicht die Hautbarriere durchdrangen. Heutzutage hat die Forschung die Moleküle fragmentiert, sodass die Hyaluronsäure leicht ins Zwischenzellgewebe gelangt. Für unsere Lippenunterspritzung nutzt die Lanuwa Ästhetik Schönheitsklinik weiche, besonders fließfähige Hyaluronsäuren. Die sanfte Behandlung vergrößert das Lippenvolumen vornehmlich in der Oberlippenregion. Danach wirken die Lippen wieder voll, sinnlich und geglättet.

Wie läuft die schonende Unterspritzung der Lippen mit Hyaluron ab?

Da die Lippen sehr sensibel und schmerzempfindlich sind, wird die Unterspritzung mit Hyaluronsäure unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Weil das Geflecht an Blutgefäßen in den Lippen dichter ist als in jeder anderen Gesichtsregion, gehen die Fachärzte von Lanuwa bei diesem medizinisch-kosmetischen Eingriff extrem vorsichtig vor. So wird die Bildung von Verletzungen, Hämatomen und Schwellungen weitestgehend eingedämmt.

Das Ärzteteam der Lanuwa Ästhetik in Leipzig und Dresden besitzt langjährige Erfahrung im Bereich der Lippenkorrektur. Die Formung der Lippen setzt neben ärztlicher Sorgfalt ein hohes Maß an ästhetischem Empfinden voraus. So sollte das Verhältnis von der Ober- zur Unterlippe stimmen und die Unterlippen leicht über die Oberlippen hinwegragen.

Unseren Ärzten stehen bei der Unterspritzung verschiedenste Einspritztechniken und eine Auswahl unterschiedlicher Filler zur Verfügung. Letztere sind je nach Bedarf dünnflüssig, vernetzt oder zähflüssig. Sie polstern die Lippen ausschließlich mit dem natürlichen Zuckermolekül Hyaluronsäure auf. Mit wenig Hyaluronsäure kann schon ein großer Effekt erzielt werden. Am Konturen-Knick der Lippe arbeiten unsere Ärzte besonders sorgfältig. Nach der schmerzfreien Behandlung werden die Lippen gekühlt und anschließend sanft massiert.

Wie lange hält der Lippenformungs-Effekt an?

Da Hyaluron und Kollagen biologisch abbaubar sind, werden sie nach und nach komplett vom Körper resorbiert. Allgemein hält der Effekt der Unterspritzung zwischen 4 und 6 Monaten an. Bei Auffrischungsbehandlungen erfolgt die Unterspritzung immer an verschiedenen Stellen, um die Lippen zu schonen und ihre natürliche Form zu wahren. Weitere Folgebehandlungen sollten frühestens nach 9 bis 12 Monaten erfolgen. Quellungen und Schwellungen sind dank der Eigenschaft der weichen Filler, sich optimal im Bindegewebe auszubreiten, praktisch ausgeschlossen.

Unsere Filler verbreiten sich zwischen den Zellen, ohne Wasser ins umliegende Gewebe abzugeben. Die vollhydratisierten Soft-Gels, die wir für die Lippenformung verwenden, verteilen sich schnell und ohne Widerstand im injizierten Bereich und führen sofort zu sichtbaren Ergebnissen. Natürlich gilt es bei der Lippenformung mit Hyaluronsäure zu beachten, dass die Aufpolsterung natürlich wirkt. Form und Volumen der Lippen müssen zum Gesichtstyp passen und sollten auch altersangepasst sein.

Unser Team der Lanuwa Ästhetik Leipzig und Dresden berät Sie diesbezüglich sehr gerne.