Leipzig: +49 341 9627777 | Dresden: +49 351 8212777 Beratung Kontakt
Beratung Kontakt Anruf
Beratung Kontakt Anruf

Innovative Anwendung des Fillers Radiesse® für ein straffes Dekolleté

Bald beginnt die Ballzeit. Die Zeit der prunkvoll geschmückten Säle und der eleganten Kleider. Zu Perlenkette und Ballkleid ist ein makelloses Dekolleté Pflicht. Mit Radiesse® aus dem Hause Merz kann der Traum vom perfekten Dekolleté schnell zur Wirklichkeit werden. Der bewährte Filler Calciumhydroxylapatit glättet und ebnet die Haut im Dekolleté durch Volumenaufbau sofort und bringt zusätzlich eine Langzeitwirkung durch Biostimulation mit sich, denn durch Neubildung von Kollagen im Bindegewebe wird dieses stabilisiert. Knitterfalten werden aufgepolstert und die Haut wirkt praller, straffer und nahezu jugendlich frisch. Die aufbauende Wirkung des Fillers beträgt je nach Sonneneinstrahlung, Stress und Lebensumständen bis zu 2 Jahre. Die Behandlung ist mit einer Stunde schnell, nahezu schmerzfrei und narbenlos, denn es wird nur ein einziger Zugang mit einer abgerundeten Kanüle benötigt, um den Filler im Gewebe zu verteilen. Die von uns genutzte Methode mit Radiesse® zu arbeiten ist vollkommen neu und innovativ. Wir sind bisher die einzigen die nach diesem Prinzip Knitterfältchen im Dekolleté verschwinden lassen. Kein Arbeitsausfall, keine Hämatome und eine minimale Schwellung machen eine Behandlung mit Radiesse® so einzigartig. Bereits nach 2-3 Wochen ist das gewünschte Ergebnis sichtbar. Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin bei Dr. Nuwayhid und profitieren Sie von den Vorzügen eines straffen, aufgepolsterten Dekolletés.

Schönheitsoperationen im Einklang mit der Familienplanung?

Vorwiegend nehmen die Frauen die umfangreichen Behandlungsmöglichkeiten der Plastischen Chirurgie in Anspruch. Bauchdeckenstraffungen, Brustvergrößerungen und/oder -straffungen, Lidkorrekturen, Nasenoperationen oder Fettabsaugungen – die Bandbreite ist enorm. In der Regel sind die Patientinnen zwischen 20 und 40 Jahre alt – eine Zeitspanne, in der man aber auch an die Familienplanung denken sollte. Immer wieder fragen sich daher auch die Patientinnen bei Lanuwa in Dresden und Leipzig, wie sich Schönheitsoperationen mit der Familienplanung vereinbaren lassen. Was müssen Frauen, die den Kinderwunsch noch nicht abgeschlossen haben, berücksichtigen, wenn sie sich für einen Eingriff entscheiden? Auch die Fachärzte der Lanuwa Schönheitskliniken wissen, dass die Schönheitsoperationen immer mit dem Wunsch einer Schwangerschaft abgestimmt sein müssen. Vor allem auch dann, wenn es sich um Brustoperationen oder andere Eingriffe handelt, die den Körper in weiterer Folge positiv formen sollen.

Wie sollten Narben massiert werden?

Eine tiefe Wunde, eine Verbrennung oder auch eine Operation – am Ende bleiben oft Narben zurück. Doch was sind eigentlich Narben? Es handelt sich um die lebenslang sichtbaren Folgen, die im Zuge der Hautreparatur entstehen. Einerseits gelten sie als unansehnlich, andererseits können sie aber auch die Beweglichkeit einschränken. Zudem wird der Betroffene immer an das möglicherweise traumatische Erlebnis erinnert, wenn er sich die Narbe ansieht. Leider gibt es noch keine Therapie, die dafür sorgt, dass Narben unsichtbar werden und zur perfekten Haut mutieren. Doch wer viel Geduld hat und ein paar Tipps und Tricks berücksichtigt, kann die Problemzone zumindest unauffälliger und beschwerdefreier machen.

Filler gegen Falten: Wie verträglich ist Hyaluron?

Gegen kleine Lachfältchen hat kaum jemand etwas einzuwenden. Zeigen sich allerdings Sorgenfalten auf der Stirn und graben sich tiefe Furchen zwischen Mund und Nase ein, denken viele darüber nach, sie wegspritzen zu lassen. Doch wie groß ist die Gefahr, dass dabei etwas schiefgeht? Die wichtigste Information vorweg Heute setzen Dermatologen und plastisch-ästhetische Chirurgen in Deutschland, zum Beispiel in den Lanuwa Aesthetik Schönheitskliniken in Leipzig und Dresden, kein flüssiges Silikon mehr ein, sondern nur noch Substanzen, die unser Organismus selber produziert – wie Hyaluronsäure. Wird dieser körpereigene Stoff von erfahrenen Ärzten unter die Falten gespritzt, sind allergische Reaktionen nahezu ausgeschlossen. Die Hyaluronsäure besteht aus Zuckermolekülen und ist zwar ein synthetisches Produkt, allerdings in ihrer chemischen Zusammensetzung vollkommen identisch mit unserer körpereigenen Hyaluronsäure, die in fast jeder Zelle steckt. Bevor Hyaluronsäure als Faltenkiller Furore machte, wurde sie bereits in der Medizin erfolgreich bei der Behandlung von Narben, gegen Arthrose und zur Pflege von trockenen Augen verordnet. Wird Hyaluronsäure in die Haut gespritzt, bindet sie Gewebewasser, hauteigene Feuchtigkeit, und speichert es. Die Wirkung zeigt sich sofort: Falten und Fältchen sind aufgepolstert, die Haut sieht glatter und fester aus. Wer regelmäßig eine Hyaluronsäurebehandlung durchführen lässt, sorgt dafür, dass die Bindegewebszellen (Fibroblasten) in der Haut dazu anregt werden, neues Kollagen zu bilden. Nie ohne örtliche Betäubung Vor dem Einspritzen wird die Haut mit einer Creme betäubt, sodass die Einstiche anschließend kaum wehtun. Eine andere Möglichkeit: Der Arzt mischt die Säure direkt mit einem Betäubungsmittel. Nebenwirkungen sind selten. Allerdings kann es zu Rötungen, Schwellungen oder winzigen Blutergüssen an den Einstichstellen kommen, die aber nach ein paar Tagen abgeklungen sind. Da Hyaluronsäure ein natürlicher, körpereigener Wirkstoff ist, wird er im Körper ganz langsam, über Monate hinweg abgebaut. Um die Wirkung möglichst lange zu halten, ist es der medizinischen Forschung mittlerweile gelungen, die einzelnen Moleküle noch besser miteinander zu vernetzen. Je besser die Vernetzung ist, desto langsamer geht der Abbauprozess vonstatten. Dadurch kann eine Hyaluronsäureinjektion ohne weiteres bis zu einem Jahr ihre Wirkung behalten. Eine spezielle Form der Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure ist das Liquidlifting. Dabei werden keine einzelnen Falten geglättet, sondern Wangen und Schläfen großflächiger aufgepolstert. Selbst bei knochig gewordenen Handrücken kann ein Liquidlifting gute Dienste leisten. Wenn es allerdings darum geht, noch größere Hautpartien wie Dekolletés zu straffen, sind andere Methoden wie eine Lasertherapie oder Peelings besser geeignet.

Sie möchten mehr über eine Behandlung erfahren? Gerne sind wir jederzeit für Sie da!

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Fragen haben, verwenden Sie dieses Formular oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin