Botox in der Lanuwa Klinik Leipzig & Dresden

Seit mehr als 20 Jahren gehören Faltenbehandlungen wie die Botox Behandlung zu einem unserer Schwerpunkte in der Lanuwa Aesthetik Klinik.
Die LANUWA Philosophie – natürlich schön!
Die LANUWA Philosophie – natürlich schön!
Die LANUWA Philosophie – natürlich schön!
Die LANUWA Philosophie – natürlich schön!
Die LANUWA Philosophie – natürlich schön!
Die LANUWA Philosophie – natürlich schön!
Die LANUWA Philosophie – natürlich schön!

Unser Ziel: Ein frisches und jüngeres Aussehen, das natürlich erscheint und im Einklang mit der Natur und der Physiologie des Körpers ist.

Seit mehr als 20 Jahren gehören Faltenbehandlungen wie die Botox Behandlung zu einem unserer Schwerpunkte in der Lanuwa Aesthetik Klinik. Unsere Patienten und Patientinnen werden in einem Beratungsgespräch nach ihren individuellen Bedürfnissen beraten und aufgeklärt. Dabei berücksichtigen wir Gewicht, Körpergröße, Körpersilhouette, Alter und den Wunsch unseren Patienten und Patientinnen. Gemeinsam mit ihr entwickeln wir eine individuelle Lösung.

Kurzinfo Botox

  • ambulante Behandlung
  • Sport und Sauna nach 3 Tagen
  • Kosten einer Botox Behandlung ab 200€
  • Ästhetische oder medizinische Behandlungen möglich
  • Risiken: kleinere Schwellungen oder Rötungen, seltenen winzige Einblutungen wie blaue Flecke.
Geprüft durch LANUWA

DR. MED. MARWAN NUWAYHID

Die Informationen auf der Seite Botox in der Lanuwa Klinik Leipzig & Dresden beruhen auf aktuellen medizinischen Standards und wurden durch Dr. med. Marwan Nuwayhid vor der Veröffentlichung geprüft.

WIR SIND FÜR SIE DA

In einem Beratungsgespräch werden Sie über die verschiedenen Methoden, Risiken und den Ablauf der Behandlung aufgeklärt. Daraufhin folgt eine Voruntersuchung Ihrer Patientengeschichte, sowie eine Blutuntersuchung.

Lassen Sie sich ausführlich in der Lanuwa Aesthetik in Leipzig und Dresden beraten und erhalten Sie von uns einen Kostenvoranschlag zur Botoxbehandlung.

Was ist Botox?

Botulinumtoxin (Botox) ist, wie der Name schon sagt, ein von Bakterien (Bacterium clostridium botulinum) produziertes Nervengift, welches in kleinsten Dosen in die Muskulatur injiziert wird.

In Deutschland ist Botulinumtoxin A von mehreren Firmen zugelassen: Firma Allergan mit Botox und Vistabel, Firma Merz mit Xeomin und Bocutoure, Firma Croma mit Letybo und von der Firma Galderma mit Azzalure und Firma Ipsen mit Dysport.

In der Lanuwa Aesthetik Klinik haben wir über die Jahre mit verschiedenen Herstellern zusammen gearbeitet. Etabliert haben sich dabei für uns die Produkte der Firma Galderma, Allergan und Croma.

Was kostet eine Botox Behandlung?

Der Preis für eine Botox Behandlung variiert je nach der Menge an Botolinum Toxin, die für den Eingriff verwendet wird. Je nachdem wie viele internationale Einheiten (IE) in einer Behandlung benötigt werden, entstehen die Preise. Die Kosten für eine Botox Unterspritzung im Gesicht liegen in Deutschland im Schnitt zwischen 200 und 600 Euro, je nachdem welches Botolinumtoxin verwendet wird und welche Mengen unterspritzt werden.

Genaue Preise werden erst nach einem Beratungsgespräch bestimmt. In diesem werden die Wünsche unseren Patienten und Patientinnen mit unseren Fachärzten besprochen, die Behandlungsbereiche untersucht und die Behandlung festgelegt. Aus mehreren Faktoren wie Behandlungsbereiche, Wirkstoffmenge, Materialbedarf und Personal wird der Behandlunsgpreis berechnet. In Deutschland liegen die Kosten für eine Botoxbehandlung im Durchschnitt zwischen 350 und 750 Euro.

BERATUNG BUCHEN

Wofür kann Botox verwendet werden?

Botolinumtoxin ist ein Nervengift und kann in Fällen verwendet werden, bei denen eine Muskelerschalffung oder Entspannung erzielt werden möchte. Gerade bei der Faltenbehandlung im Gesicht, an der Stirn, der Zornesfalte und den lateralen Augenwinkeln, bei den sogenannten Krähenfüßen, ist es ein beliebtes Mittel. Beim Zähneknirschen kann Botolinumtoxin helfen, den Kaumuskel zu entspannen. Außerdem kann bei Übermäßigem Schwitzen, der Hyperhidrosis, und Migräne eine Botox Behandlung eine Reduzierung der Symptome ermöglichen.

Medizinische Gründe für eine Botox Behandlung

Hyperhidrose

Übermäßiges Schwitzen unter den Achseln, an Händen oder Füßen kann für die Betroffenen von großer Belastung sein. Eine Behandlung mit Botox kann Abhilfe verschaffen. Es ist möglich, dass durch eine einmalige Unterspritzung mit Botox die Beschwerden größtenteils behoben sind.

Bei einer Behandlung mit Botolinumtoxin bei Hyperhidrosis wird durch das Einspritzen in die Haut der kleine Muskel gehemmt, der sonst den Nervenreiz in die Schweißdrüse auslöst, um Schweiß zu produzieren. Die Wirkung kann bis zu neun Monate anhalten. Danach ist das Botulinumtoxin vom Körper wieder abgebaut worden. Unsere Erfahrung zeigt, dass nach mehrmaligen, regelmäßigen Anwendungen ein Ende des starken Schwitzens erreicht werden kann.

Migräne

Viele Migränepatienten berichten über einen Rückgang ihrer Beschwerden unter der Botoxbehandlung, solange die Wirkung des Botox-Wirkstoffes anhält. Allerdings tritt dieser Effekt nicht bei allen Migränearten auf. Eine Probeanwendung mit Botox ist also zu empfehlen.

Bruxismus

Regelmäßiges Zähneknirschen, auch Bruxismus genannt, kann bei Betroffenen zu starken Zahn- und Kieferproblemen sowie gesundheitlichen Beschwerden führen. In der Lanuwa Aesthetik Klinik behandeln wir Bruxismus mit Botolinumtoxin. Der Wirkstoff sorgt dafür, dass sich die Kaumuskulatur entspannt und das Knirschen aufhört. Neben dem medizinischen Aspekt hat die Botoxbehandlung noch andere positive, ästhetische Auswirkungen. Denn Botox kann die Gesichtskontur schmälern („V-Shape“) - für viele unserer Patienten und Patientinnen ein willkommener Nebeneffekt!

Ästhetische Gründe für eine Botox Behandlung

Faltenbehandlung

Botox wird vorwiegend in der Behandlung von Mimik-Falten eingesetzt. Diese so genannten dynamischen oder mimischen Falten können je nach individueller Mimik sehr unterschiedlich ausgeprägt sein. Sie entstehen, indem unter der Haut immer wieder die gleichen Muskeln angespannt werden und die Haut somit immer wieder an den selben Stellen beansprucht wird. Typische Mimikfalten sind Lachfältchen rund um die Augen oder die horizontal auf der Stirn verlaufenden Denkerfalten. Auch die so genannte Zornesfalte, die sich zwischen den Augenbrauen befindet, kann mit einer Botoxbehandlung gelindert werden. Da Botox partiell die entsprechenden Muskeln stilllegt, kann keine Kontraktion mehr stattfinden und die Gesichtshaut entspannt sich. Das Ergebnis: Falten werden geglättet und die Entstehung neuer Falten durch die verringerte Muskelanspannung verhindert.

Ästhetische Gründe für eine Botox Behandlung

Augenbrauenlifting (Brow Lifting)

Hohe Augenbrauen lassen das Gesicht jünger und frischer erscheinen. Deswegen wünschen sich viele unserer Patienten und Patientinnen ein Augenbrauenlifting. Dieses kann mit Botolinumtoxin durchgeführt werden. Dabei werden spezielle Muskelgruppen im Gesicht mit der Unterspritzung des Wirkstoffes entspannt.

Gummy Smile (Zahnfleischlachen)

Ein Lachen freut jeden. Wenn beim Lächeln viel Zahnfleisch zu sehen ist, wird dies auch als Gummy Smile oder Zahnfleischlächeln bezeichnet. Betroffene fühlen sich oft unwohl, schämen sich und vermeiden das Lächeln oder verkrampfen ihren Mund. Ihr Selbstbewusstsein kann darunter leiden. Mit Botox lässt sich dies leicht beheben. Dabei wird das Botolinumtoxin in den Innenmuskel der Oberlippe injiziert. Es schwächt dort den Hebemuskel und bewirkt, dass sich die Lippen beim Lächeln nicht mehr so stark heben. Das Zahnfleisch ist dadurch kaum noch sichtbar.

Botox Behandlung in der Lanuwa Aesthetik Klinik Leipzig & Dresden

In unseren Kliniken Leipzig und Dresden bieten wir unseren Patienten und Patientinnen ein umfassendes Angebot für eine Botox Behandlung.

Faltenbehandlung

Die am häufigsten und beliebteste Botox Behandlung ist die Faltenunterspritzung mit Botox im Gesicht. Bei der Gesichtsfaltenunterspritzung können die Falten an der Stirn, die Zornesfalte zwischen den Augenbrauen und die seitlichen Augenränder behandelt werden.

Botox bei übermäßigem Schwitzen

Darüber hinaus bieten wir unseren Patienten und Patientinnen eine Behandlung mit Botox bei Hyperhydrosis, dem übermäßigen Schwitzen, an. Sowohl in den Achseln auch an den Händen oder anderen Regionen an denen Schweißdrüsen sind, kann dies durchgeführt werden.

Botox bei Migräne

Eine Botox Behandlung bei Migräne bieten wir ebenfalls an. An Stirn und Nacken gibt es bestimmte Punkte, die eine Migräne reduzieren und unter Umständen sogar verschwinden lassen.

Die LANUWA-Aesthetik Klinik Leipzig liegt im Herzen der Stadt und nicht weit entfernt vom Leipziger Hauptbahnhof. Für Patientinnen, die sich für eine Botox Behandlung interessieren, ist die LANUWA-Aesthetik Leipzig auch aus Städten wie Chemnitz, Halle, Magdeburg, Erfurt, Gera, Jena oder Weimar schnell zu erreichen. Patienten und Patientinnen, die aus Leipzig kommen oder über den Hauptbahnhof mit Bahn anreisen, können die Straßenbahnlinien 4,7,12 oder 15 nehmen und am Johannesplatz aussteigen. Wer lieber mit dem eigenen PKW anreisen möchte, für den stehen kostenlose Parkplätze in unserer Tiefgarage zur Verfügung. Weitere Informationen zur Anfahrt finden Sie hier.

An unserem Standort in Dresden werden neben den Beratungsgesprächen und Kontrollterminen ebenfalls kleinere/ minimal-invasive Behandlungen wie Botox durchgeführt.

Die LANUWA-Aesthetik Klinik Dresden liegt sehr zentral in der attraktiven Dresdner Innenstadt. Für Patientinnen und Patienten aus den Städten Görlitz, Bautzen, Zwickau und Plauen ist die LANUWA-Aesthetik Dresden schnell über die Autobahnen A4 und A17 zu erreichen, sowie mit der Tram bis zur Haltestelle Prager Straße. Wer die Anreise mit dem Zug bevorzugt, der kann vom Dresdner Hauptbahnhof ganz leicht zu Fuß in die LANUWA-Aestehtik Dresden gelangen.

Weitere Fragen zur Botox Behandlung

Wer darf mit Botox behandeln?

Da es sich bei Botolinumtoxin um ein verschreibungspflichtiges Medikament handelt, darf nur ein Arzt in Deutschland seine Patienten mit Botox behandeln. Kosmetikerinnen und Heilpraktiker sind dazu nicht befugt. Jedoch dürfen Ärzte unabhängig von Ihrer Fachrichtung Botox und Hyaluronsäure bestellen und Unterspritzungen durchführen. Es gibt mittlerweile viele Wochenendkurse, in denen eine Unterspritzung kurzerhand gelernt werden kann. Jedoch fehlt dabei für eine gute und kompetente Behandlung der PatientInnen die Erfahrung und das umfassende Know How über den Verlauf von Blutgefäßen, Nervenbahnen, Muskelsträngen etc. Deswegen ist es ratsam, immer einen erfahrenen Facharzt aufzusuchen. In der Lanuwa Aesthetik Klinik ist dies der Fall. Sie sind hier bei uns in besten Händen.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten einer Botox-Behandlung?

Eine Botox-Behandlung findet in den meisten Fällen aus kosmetischen oder rein ästhetischen Gründen statt. Die Kosten dafür müssen in diesem Fall von dem Patienten oder der Patientin selbst getragen werden. Den Preis für diese Art der Botox Behandlung zahlt die Krankenkasse nicht.

Botox kann auch als Mittel zur Behandlung bei Migräne eingesetzt werden. Unter diesen Umständen ist es möglich, dass die Kasse einen Teil der Behandlung übernimmt. Ein Facharzt muss dies zuvor diagnostizieren und der PatientIn als Therapie verschreiben.

Welche Komplikationen können mit Botox auftreten?

Botulinumtoxin ist sehr gut verträglich und bisher konnten keine langfristigen unerwünschten Nebenwirkungen beobachtet werden. Nach und nach wird der Stoff vom Körper abgebaut. Nach der Injektion sind kleinere Schwellungen oder Rötungen möglich. In seltenen Fällen entstehen winzige Einblutungen, die aussehen wie blaue Flecke. Um diese zu vermeiden sollte vor der Behandlung auf Gerinnungshemmer wie ASS verzichtet werden.

Unerwünschte Effekte wie eine maskenhafte Mimik oder hängende Augenlider entstehen, wenn zu viel Botox injiziert wird. Dies passiert bei einem erfahrenen Arzt jedoch fast nie, da die Behandlung und Dosis genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt wird. Ab einer sehr hohen Dosierung, beispielweise bei medizinischen Indikationen wie Spasmen (Krämpfe der Muskulatur) sind in verschiedenen Studien Antikörper im Blut nachgewiesen worden. Allerdings erreicht die Dosis für ästhetische Eingriffe diese Konzentration bei weitem nicht.

Ist Botox in Schwangerschaft und Stillzeit bedenklich?

Obwohl es keinerlei Berichte zu Fehlbildungen oder Komplikationen aufgrund einer Botox Behandlung während Schwangerschaft und Stillzeit gibt, verzichten wir in der Lanuwa Aesthetik darauf und raten auch grundsätzlich davon ab. Das Wohl unserer Patienten ist uns sehr wichtig, deshalb empfehlen wir, nach dem Abstillen noch einige Wochen zu warten, bevor man die Botox Behandlung fortsetzt.

Wann bin ich nach einer Gesichtsbehandlung mit Botox wieder gesellschaftsfähig?

Sie sind nach der Injektion sofort wieder einsatzfähig. Über die ersten 4 Stunden hinweg sollten Sie Ihren Kopf gerade halten und die Einstichstellen nicht massieren. Auf Saunabesuche, Sonnenbäder und Sport, sowie weitere körperliche Belastungen sollte drei Tage lang verzichtet werden. Duschen, die Reinigung des Gesichtes oder das Tragen von Make-Up sind jedoch möglich.